Home » Apps » Komfort auf Reisen – Fahrgastinformationen auf der Armbanduhr

Komfort auf Reisen – Fahrgastinformationen auf der Armbanduhr

Gelegentlich ist jeder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Wer frühzeitig gebucht hat, reist damit meist günstiger als mit dem Pkw. Doch bis die Reise endlich losgeht, kann das Ganze ziemlich stressig werden. Wer mit dem Zug unterwegs ist, muss erst das richtige Gleis finden und in Erfahrung bringen, welcher Sitzplatz reserviert wurde. Damit diese Informationen künftig nicht mehr umständlich vom Ticket abgelesen werden müssen, könnte dies in Zukunft über eine Armbanduhr erfolgen.

Ergonomischer als der Blick auf das Smartphone

Nahezu alle Reiseinformationen können heute direkt über das Smartphone bezogen werden. Selbst die Tickets landen häufig auf dem schlauen Handy und müssen nicht mehr ausgedruckt werden. Doch wer beide Hände voll hat, kann vor dem Einstigen in den Zug schwer auf das Handydisplay schauen. Viel ergonomischer wäre es, wenn alle wichtigen Infos von einer Smartwatch abgelesen werden könnten. So genannten Wearables werden immer beliebter, da unter anderem Smartphone-Benachrichtigungen direkt via Bluetooth an eine digitale Armbanduhr gesendet werden und der User das Handy immer häufiger in der Hosentasche lassen kann. Natürlich gibt es auch andere Wearables, wobei die Hersteller sich aktuell fast ausschließlich auf die Handgelenk-Hardware konzentrieren.

Neue Reise-App für Android Wear

Den Anfang macht Capitaine Train. Das französische Unternehmen betreibt die gleichnamige Reise- und Buchungs-App und hat nun eine Anwendung für Android Wear vorgestellt. Wer eine Reise gebucht hat, bekommt schon 20 Minuten vor Abfahrt alle dazugehörigen Informationen auf der Armbanduhr oder einem anderen Wearable auf Android Wear Basis angezeigt. Auch für die Fahrscheinkontrollen kann die App verwendet werden, zumal auch die QR-Codes der Fahrkarten auf dem kleinen Display angezeigt werden. Das ganze Konzept soll in erster Linie dafür sorgen, dass Reisende effizienter und komfortabler an ihr Ziel gelangen. So ist es auch denkbar, dass mit in Zukunft Echtzeit-Verkehrsinformationen wie Gleiswechsel oder Verspätungen über die App dargestellt werden können.

Deutsche Bahn noch nicht ganz im Ticketing-Trend

Bei Capitaine Train werden aktuell Tickets von SNCF, iDTGV, iDBUS und sogar der Deutschen Bahn zum Kauf angeboten. Doch leider ist in den Beförderungsbedingungen der Deutschen Bahn die Verifizierung von Fahrkarten auf Smartwatches noch nicht geregelt. Trotzdem zeigt Capitaine Train welche Vorteile Wearables für Reisende haben können.

Bild: thinkstockphotos, iStock, alexey_boldin

Teile michShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone
admin
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
2,86 von 5 Punkten, basierend auf 94 abgegebenen Stimmen.
Loading...