Home » Apps » Runtastic 5.0 Fitness-App im Check

Runtastic 5.0 Fitness-App im Check

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an sogenannten Fitness-Apps, die Sportlern in Verbindung mit speziellen Fitness-Wearables helfen sollen, ihre selbst gesteckten Ziele schnellstmöglich zu erreichen. Die mit Abstand bekannteste und vor allem auch beliebteste unter ihnen dürfte wohl die App der in Österreich ansässigen runtastic GmbH sein.

Runtastic Fitness-App 5.0: Bietet alles, was ambitionierte Sportler brauchen

Die Fitness-App von Runtastic deckt bereits in der kostenlosen Lite-Version ein derart breit gefächertes Funktionsspektrum ab, dass selbst ambitionierte Sportler, die mehr als einer Sportart nachgehen oder mehr als nur ein sportliches Ziel verfolgen, vollauf zufrieden sein dürften. Zu den vielen Funktionen der besagten Standardversion gehören unter anderem die Messung von Zeiten, Distanzen und Geschwindigkeiten. Diese Messdaten werden wiederum in ein digitales Trainingstagebuch eingetragen, sodass man seine sportlichen Fortschritte auch über einen längeren Zeitraum verfolgen kann. Selbstverständlich kann man in dieses Tagebuch auch von Hand mit eigenen Einträgen ergänzen.
Ebenso ist es möglich, die gesammelten Messdaten direkt in den sozialen Netzwerken sowie dem offiziellen Herstellernetzwerk zu veröffentlichen. Davon abgesehen wird anhand der Messerdaten in Verbindung mit personenbezogenen Angaben, wie etwa der Körpergröße, dem Körpergewicht und dem Geschlecht, der Kalorienverbrauch ermitteln. Wobei anzumerken ist, dass es sich bei der ermittelten Kalorienmenge lediglich um einen theoretischen Wert handelt. Sportler, die sich wirklich verbindliche Werte wünschen, brauchen zusätzlich zu ihren Smartphones noch spezielle Fitness-Wearables, wie zum Beispiel Pulsgurte. Wer ein Smartphone oder ein Wearable mit GPS nutzt, hat zudem die Möglichkeit, die zurückgelegte Strecke in eine Karte eintragen zu lassen.

Runtastic Fitness-App 5.0: Lässt sich flexibel an die eigenen Bedürfnisse anpassen

Der ohnehin schon beachtliche Funktionsumfang der Lite-Version lässt sich flexibel erweitern und so perfekt an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Zur Auswahl stehende Zusatzfunktionen sind dabei unter anderem eine Sprachausgabe, sogenanntes Live Tracking, ein integrierter Musik-Player, eine Pulsanzeige sowie GeoTagging und vieles mehr. Anzumerken ist dabei allerdings, dass sich manche Zusatzfunktionen nur in Verbindung mit bestimmten Wearables nutzen lassen.
Neben Zusatzfunktionen im eigentlichen Sinn gibt es aber noch diverse Erweiterungen, die zum Beispiel der Motivation dienen sollen oder helfen, eigene Trainingspläne aufzustellen. Wer aber direkt auf Anhieb ausnahmslos alle Funktionen nutzen möchte, kann sich auch einfach für die Pro-Version entscheiden.

Runtastic Fitness-App 5.0: Runtastic ist fantastic

Die Runtastic App kann schon in ihrer kostenlosen Lite-Version vonseiten ihres Funktionsumfangs, ihrer Performance und ihres Bedienkomforts vollends überzeugen. Ungeachtet dessen lässt sie sich dank einer beachtlichen Vielzahl an durchweg praktischen Zusatzfunktionen und hilfreichen Erweiterungen perfekt an die persönlichen Bedürfnisse anpassen. Wobei anzumerken ist, dass die Ergänzungen in der Regel kostenpflichtig sind, weshalb es unterm Strich günstiger sein, kann, sich direkt für die Pro-Version zu entscheiden.
Außerdem ist nochmals darauf hinzuweisen, dass man nur dann akkurate Messergebnisse in puncto Schrittzahl, Herzfrequenz, Kalorienverbrauch, Wegstrecke oder dergleichen mehr bekommt, wenn man die App zusammen mit Fitness-Wearables mit entsprechender Sensortechnologie und GPS-Einheiten nutzt.

Runtastic App 5.0 im Video:


Teile michShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone
Mart-Jan
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
2,47 von 5 Punkten, basierend auf 32 abgegebenen Stimmen.
Loading...