Home » Armbänder » POLAR Loop – Ein zweckmäßiger Aktivitätstracker mit netter Optik

POLAR Loop – Ein zweckmäßiger Aktivitätstracker mit netter Optik

Polar Loop

Polar Loop
7.9

Gesamteindruck der Redaktion

8/10

    Positiv

    • Verarbeitung hochwertig
    • Daten ohne Smartphone abrufbar
    • Preis

    Negativ

    • Display bei sonneneinstrahlung schwer zu lesen
    • nicht mit allen Android-Geräten kompatibel

    Erfreulicherweise gibt es noch immer Hersteller, die sich auf das Wesentliche besinnen. Zu diesen Herstellern gehört der traditionsreiche Wearables-Pinonier POLAR, der bereits auf eine 30-jährige Firmengeschichte zurückblickt und mit seinem neuen Fitnessarmband Activity Tracker Loop abermals beweist, dass eine herausragende Qualität und eine überragende Funktionalität wichtiger als ein schöner Schein sind.

    POLAR Loop: Ein Aktivitätstracker mit netten Features

    Schon beim Blick auf die wohltuend schlicht gehaltene Verpackung wird klar, dass es beim neuen POLAR Activity Tracker Loop nicht um den schönen Schein, sondern alleine um eine möglichst zweckmäßige Funktionalität geht. Entsprechend puristisch ist auch das Design des Armbands, welches trotz seines dezenten Aussehens einen qualitativ absolut hochwertigen Eindruck macht.
    Allerdings wirkt der POLAR Loop im Vergleich zu anderen Fitnessarmbändern auch recht groß und wuchtig, was bei genauer Betrachtung aber den Vorteil hat, dass er selbst Leuten mit kräftigeren Armen problemlos passen dürfte. Ohnehin müssen die gegebenen Anpassungsmöglichkeiten als eine der größten Vorzüge des Fitnessarmbands genannt werden, da dank ihnen sichergestellt ist, dass der POLAR Loop von ausnahmslos jedem getragen werden kann. Tatsächlich reichen die besagten Möglichkeiten sogar soweit, dass man das Armband auf Wunsch einfach kürzen kann.
    Hinzukommt, dass der Loop angenehm weich ist, sodass man ihn sehr eng tragen kann, ohne unliebsame Druckstellen befürchten zu müssen. Ein Aspekt, der spätestens beim Sport von unschätzbarem Wert ist. Ungeachtet dessen können punktgenaue Messererbnisse nur bei einem möglichst eng anliegenden Armband gewährleistet werden.

    POLAR Loop: Absolut wasserfest und unglaublich genau

    Eines der herausragendsten Produktmerkmale des Fitnessarmbands von POLAR ist, dass es selbst Tauchgänge in einer Tiefe von bis zu 20 Metern völlig problemlos übersteht. Eine Eigenschaft, die man selbst bei deutlich teureren Armbändern vergebens sucht. Die Paradedisziplin des robusten Aktivitätstrackers ist aber ganz klar die Erfassung von fitnessrelevanten Daten, bei der er sogar ungewöhnlich akkurat ist. Das gilt vor allem dann, wenn er mit einem kompatiblen Herzfrequenzgurt verbunden wird. Ein wenig bedauerlich ist nur, dass der Loop von POLAR die gezählten Schritte nicht automatisch in Kilometer umrechnet. Außerdem wäre es schön, wenn er auch Höhenmeter erfassen könnte, wenngleich eine Höhenmessfunktion unter dem Strich wohl nur den wenigsten Sportlern einen echten Mehrwert böte.

    POLAR Loop: Punktet mit hochwertiger Qualität und ungewöhnlich genauen Messdaten

    Der wasserdichte Activity Tracker Loop des namhaften Traditionsunternehmens POLAR ist ein qualitativ hochwertiges und ungewöhnlich genaues Fitnessarmband, bei dem es im Gegensatz zu anderen Wearables nicht um optische Spielereien oder unnütze Gimmicks, sondern alleine um die reine Funktonalität geht. Allerdings zeigt der Loop in puncto Funktionsumfang und Bedienbarkeit kleinere Schwächen, die je nach Vorhaben aber durchaus zu vernachlässigen sind.

    Produktbilder © POLAR

    Polar Loop im Video:


    Teile michShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone
    Jens
    1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
    3,09 von 5 Punkten, basierend auf 11 abgegebenen Stimmen.
    Loading...