Home » Kleidung » Moticon Sensorsohle: Für Sport, Rehabilitation, Beruf und Freizeit

Moticon Sensorsohle: Für Sport, Rehabilitation, Beruf und Freizeit

Wenn es um Wearables geht, denken wohl die meisten Leute zuerst an trendige Smartwatches, aufsehenerregende Datenbrillen oder ähnlich futuristisch anmutendes Hightech-Equipment. Es gibt aber auch Wearables, die weniger als moderne Accessoires mit funktionellem Mehrwert, sondern einzig und alleine als wirkliche Hilfestellung im Alltag gedacht sind. So zum Beispiel die innovative Sensorsohle von Moticon, die sogar zur Rehabilitation nach schwerwiegenden Verletzungen zum Einsatz kommt.

Moticon Sensorsohle: Die unzähligen Einsatzgebiete der ersten Sensorsohle am Markt

Die meisten Leute unterschätzen die elementare Bedeutung, die die Stellung und die Belastung der Füße für die ganzheitliche Gesundheit und sportliche Leistungen haben. Dabei liegt es auf der Hand, dass eine Fehlstellung der Füße geradezu zwangsläufig zu einer fehlerhaften Körperhaltung und dadurch zu einer Falschbelastung der Knie und Gelenke sowie der Hüfte und des Rückens führt. Auf lange Sicht kann eine falsche Körperhaltung sogar das Herz und andere Organe schädigen.

Abhilfe schafft die zukunftsweisende Moticon Sensorsohle, die dank ihrer hochmodernen Sensortechnologie nicht nur die tatsächliche Fußhaltung und die daraus resultierende Druckverteilung, sondern sogar die Ganglinien und die Beschleunigungen des Trägers ermitteln kann. Selbst die Fußtemperatur kann näherungsweise festgestellt werden. Aus diesen vielschichtigen Erfassungsmöglichkeiten ergeben sich gleich mehrere Einsatzgebiete für die neuartige Sensorsohle von Moticon.

Moticon Sensorsohle: Rehabilitierung von morgen?

So kann sie zum Beispiel im Leistungssport für sportwissenschaftliche Analysen genutzt werden und dadurch zu unschätzbaren Erkenntnissen verhelfen. Ebenso kann sie aber auch bei der Rehabilitation des Bewegungsapparates nach Verletzungen beziehungsweise Operationen zum Einsatz kommen. Wobei hierbei anzumerken ist, dass die Sensorsohle selbstverständlich zur Prävention getragen werden kann. Demzufolge empfiehlt sie sich nicht bloß Profisportlern, sondern vor allem auch Freizeitsportlern, zumal diesen keine fachkundigen Trainer oder versierte Sportmediziner zur Seite stehen.

Erwähnung verdient noch, dass die Sensorsohle bei nahezu allen Sportarten von unschätzbarem Nutzen sein kann. So kann sie zum Beispiel das Fahrverhalten beim Skisport als auch das Laufverhalten beim Joggen sowie wie das Abschlagverhalten beim Golfen in Echtzeit analysieren und die dabei ermittelten Analyseergebnisse direkt über einen Kopfhörer als akustisches Signal wiedergeben.

Moticon Sensorsohle: Wie funktioniert das Prinzip?

Die Sensorsohle besteht aus fünf verschiedenen Schichten, von denen jede einen ganz bestimmten Zweck erfüllt. Bei besagten Schichten handelt es sich um eine Deckschicht, eine Masseschicht, ein Dielektrikum, eine Sensorschicht und ein Inlay. Zwischen der Sensorschicht und dem Inlay befindet sich zudem noch ein Elektronikmodul mit Kopfzelle und Deckel. Die Sensorschicht selbst verfügt über jeweils einen Sensor für die Temperaturmessung und die Beschleunigungsmessung sowie 13 kapazitive Drucksensoren auf textiler Basis, die in dieser Art wohl absolut einzigartig sind.

Darüber hinaus ist die Sensorsohle noch mit einem internen Speicher sowie einem Funkmodell für die kabellose Übertragung der gesammelten Messdaten ausgestattet. Die Auswertung der präzisen Messdaten erfolgt dann mithilfe einer speziellen Analysesoftware von Moticon, die sich selbstverständlich flexibel personalisieren lässt. Abschließend ist noch anzumerken, dass man für die Nutzung der Sensorsohle im Gegensatz zu anderen Wearables kein Smartphone benötigt, da die Sohle die Messdaten intern speichern kann.

Moticon Sensorsohle: Für letztendlich jeden interessant

Wenngleich die Moticon Sensorsohle in erster Linie für sportwissenschaftliche Analysen und die orthopädische Versorgung sowie die Rehabilitation des Bewegungsapparates gedacht ist, darf sie an sich allen empfohlen werden, die viel zu Fuß unterwegs sind und/oder einer stehenden Tätigkeit nachgehen.

Produktbilder von moticon.com

Moticon Sensorsohle im Video:


Teile michShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone
Kirsten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...