Home » News » Datenschutz bei Wearables – Häufig unverschlüsselte Übertragung

Datenschutz bei Wearables – Häufig unverschlüsselte Übertragung

Datenschutz bei Wearables - Häufig unverschlüsselte ÜbertragungDer Begriff Wearables fällt immer häufiger und dass besonders im Zusammenhang mit Smartwatches, Fitnessarmbändern oder technisch aufwändigen Smartglasses wie der Google-Glass. Diese übermitteln in vielen Fällen Daten via Funk an das Smartphone, was allerdings schnell zur mobilen Sicherheitslücke werden kann.

Häufig überhaupt nicht verschlüsselt

Die „Computer zum Anziehen“ funken meist über den energieeffizienten Bluetooth-Standard. Dabei beträgt die Reichweite zwar nur wenige Meter, trotzdem ist es nicht nachvollziehbar, warum die Hersteller je nach Wearable sogar komplett auf eine Verschlüsselung verzichten. So können Unbefugte im schlimmsten Fall sogar Daten wie Schlafpensum, Gewicht oder auch das Geburtsdatum abgreifen. Auch das Übermitteln dieser Daten von einem Smartphone an einen Cloud-Server erfolgt oft ohne jegliche Sicherung.

Auch GPS-Daten leichtfertig weitergegeben

Symantec-Experten haben nun mit Raspberry Pis und Bluetooth-Dongle überprüft, welche Daten an öffentlichen Plätzen und Sportveranstaltungen ohne jeglichen Hack abgefangen werden können. So zeigte sich, dass zumindest das Tracken der Wearables kein Problem ist. Mit einigen kleinen Tools lassen sich sogar die GPS-Informationen beziehen. Besonders einfach kann eine Smartwatch ausgelesen werden, da diese im Alltag vieler Nutzer permanent via Bluetooth mit dem Mobiltelefon verbunden ist.

Informieren und nicht permanent Funksignale senden

Auch wenn die Jagd auf Wearable-Daten noch nicht eröffnet ist, sollten Sie als Besitzer einer Smartwatch oder eines vergleichbaren Gadgets darüber informiert werden, ob Verschlüsselungen zum Einsatz kommen. Sollte das Gerät vor der Erstnutzung erst mit Passwort gepairt werden, ist das schon ein erstes gutes Zeichen, wobei natürlich auch die App-Cloud-Kommunikation abgesichert sein sollte.

Foto von: ChaotiC_PhotographY – Fotolia

Teile michShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone
Kirsten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
2,38 von 5 Punkten, basierend auf 16 abgegebenen Stimmen.
Loading...