Home » Gadgets » Scribble Pen – Alle Farben der Welt in einem Stift

Scribble Pen – Alle Farben der Welt in einem Stift

Es gibt Gadgets, die vielleicht ein lustiges Gimmick sind, aber darüber hinaus keinen echten Mehrwert bietet. Daneben gibt es aber auch Gadgets, die so praktisch sind, dass man es fast schon bedauern müsste, dass es sie nicht schon viel länger gibt. Und ebenso ein Gadget soll das neue Kickstarter-Projekt Scribble Pen werden.

Scribble Pen: Was hat es mit dem neuen Kickstarter-Projekt auf sich?

Bei dem neuen Kickstarter-Projekt geht es darum, einen Bundstift auf den Markt zu bringen, mit dem man mit ausnahmslos allen nur erdenklichen Farben malen, zeichnen und schreiben kann. Was auf Anhieb unmöglich erscheint, erweist sich bei näherer Betrachtung als so „simpel“, dass man sich geradezu wundern muss, dass es bislang noch kein vergleichbares Gadget gibt. Bei dem innovativen Bundstift kommen nämlich zwei altbewährte Methoden zum Einsatz. Zum einen ist er ähnlich wie ein Tintenstrahldrucker mit Grundfarben ausgestattet, aus denen letztendlich jede Farbe gemischt werden kann. Zum anderen ist er mit einem speziellen Farbenscanner ausgestattet, mit dem sich die gewünschte Farbe denkbar einfach festgelegen lässt, indem man den Stift vergleichbar zu den Farbauswahlwerkzeugen bekannter Bildbearbeitungsprogramme an eine entsprechende Farbvorlage hält.
Als Farbvorlage können dabei nahezu alle Objekte, ob nun Gemälde, Fotos, eigenhändig erstellte Farbverläufe, Wände oder sogar Obst und Gemüse, dienen. Zudem soll es zeitgleich zur offiziellen Markteinführung des Pens eine spezielle App geben, mit deren Hilfe sich völlig neue Farbkreationen erschaffen lassen. Erwähnung verdient dabei, dass die Farben sich direkt auf dem ein Gigabyte großen Speicher des Stifts speichern lassen und zudem noch in die App sowie auf den Computer übertragen werden können. Für die Nutzung am Computer ist im Übrigen noch eine spezielle Stiftvariante geplant, die für Grafiktablets optimiert sein soll.

Scribble Pen: Weitgehende Kompatibilität

Der Pen soll sowohl mit Windows- als auch mit Mac-Computern kompatibel sein. Außerdem wird er direkt auf Anhieb Smartphones und Tablets mit Android- und iOS-Betriebssystem unterstützen. Eine Unterstützung von Windows Phone ist zwar noch nicht angekündigt, aber in Hinsicht auf die Kompatibilität mit Windows-PCs doch mehr als wahrscheinlich.
Des Weiteren darf davon ausgegangen werden, dass er mit einem Großteil der gängigen Bildbearbeitungsprogramme genutzt werden kann, wenngleich der diesbezügliche Fokus momentan ganz klar auf Photoshop zu liegen scheint. Davon abgesehen ist noch anzumerken, dass die Standardspitzen beider Stiftvarianten gegen Spitzen mit unterschiedlichen Durchmessern getauscht werden können. Die erhältlichen Spitzenstärken reichen dabei von 0,3 mm bis hin zu 3,71 mm.

Scribble Pen: Ein unsagbar praktisches Gadget

Die Vorstellung, mit einem einzigen Stift mehr als 16 Millionen verschiedene Farben nutzen zu können, ist schlichtweg faszinierend. Wenn man dann noch bedenkt, dass man mindestens sechs unterschiedliche Spitzen verwenden kann, bekommt man mit dem Scribble Pen letztendlich 96 Millionen Stifte in einem, der zudem sogar noch nachfüllbar ist.
UPDATE, 13.08.2014: Das Kickstarter-Projekt wurde von dem Ersteller gestoppt, da ein neues Video entwickelt wird, welches das Produkt besser beschreiben soll. Danach soll die Kampagne erneut starten und zwar am 28.08.2014.

Produktbilder von getscribblepen.com

Scribble Pen im Video:


Teile michShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone
Jens
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
2,40 von 5 Punkten, basierend auf 30 abgegebenen Stimmen.
Loading...