Home » Smartwatches » Sony SmartWatch 2 – Zeitlos edel im Design

Sony SmartWatch 2 – Zeitlos edel im Design

Sony SmartWatch 2

Sony SmartWatch 2
7.1

Gesamteindruck der Redaktion

7/10

    Positiv

    • NFC Verbindung
    • Touchscreen
    • Versch. Uhrendesigns

    Negativ

    • Apps teilweise nicht ausgereift
    • Hardware Defizite

    Die SmartWatch 2 ist der jüngste Sprössling der Wearables-Familie von Sony, der nicht nur leistungsfähiger als sein Vorgänger ist, sondern zudem auch mit einer ansprechenden Optik und einer Vielzahl an durchweg praktischen Funktionen punkten kann.

    Die Optik der neuen SmartWatch 2

    Die smarte Sony Uhr besticht schon auf den ersten Blick durch ein elegant markantes Design, dank dem sie im Gegensatz zu herkömmlichen Wearables nicht bloß als rein funktionales Utensil, sondern sogar als modisches Accessoire dienen kann.
    Das gilt vor allem für das Modell mit dekorativem Metallarmband, welches mit knapp 133 Gramm zwar deutlich schwerer als die nur 48,8 Gramm leichte Standardvariante ist, aber dafür auch deutlich edler und hochwertiger wirkt. Wobei anzumerken ist, dass selbstverständlich auch die besagte Standardvariante der Sony SmartWatch 2 vonseiten ihrer Verarbeitung und der dabei verwendeten Materialien einen qualitativ absolut hochwertigen Eindruck macht.
    So ist sie zum Beispiel so Wasser abweisend, dass weder Regen noch gelegentliches Händewaschen ihr etwas anhaben können. Vor dem Schwimmen oder Baden sollte man sie aber dennoch zur Vorsicht ablegen. Zum Design ist noch anzumerken, dass die neue Sony-Uhr der zweiten Generation mit ihren Seitenabmessungen von 4cm x 4cm zwar ungewöhnlich groß ausfällt, was sich aber spätestens in Hinsicht auf die Displaynutzung als klarer Vorteil erweist und zudem sogar ihrer Optik zugutekommt. Die Auflösung des Displays beträgt übrigens 220 x 176 Pixel, was in Relation zur Displaygröße mehr als zufriedenstellend ist.
    Positiv aufgefallen ist, dass die Next-Generation-Smartwatch von Sony eine ungeahnte Individualisierungsmöglichkeit bietet, denn sie verfügt schon von Haus aus über zehn verschiedene Watchfaces.

    Smartwatch – Schönheit alleine ist nicht alles

    Die Sony SmartWatch 2 ist selbstverständlich nicht nur unglaublich schön, sondern eben auch unsagbar smart. Außerdem ist sie dank NFC- und Bluetooth-Unterstützung überaus kontaktfreudig, zumal sie anders als Konkurrenzmodelle völlig markenunabhängig mit nahezu jedem Smartphone kompatibel ist.
    Einzige Grundvoraussetzungen sind, dass das Smartphone mit einem Android-Betriebssystem ab Version 4.0 aufwärts ausgestattet ist und vorab die hauseigene App von Sony installiert wurde. In diesem Zusammenhang ist auch gleich festzuhalten, dass es schon jetzt Hunderte von Apps gibt, mit denen sich der ohnehin schon beachtliche Funktionsumfang der ebenso schönen wie smarten Sony Uhr den eigenen Bedürfnissen entsprechend flexibel erweitern lässt.
    Besondere Erwähnung verdienen dabei die unzähligen Fitness-Apps, die die smarte Schönheit von Sony zumindest für Sportbegeisterte geradezu konkurrenzlos machen dürften. Allerdings muss darauf hingewiesen werden, dass ein Großteil der erhältlichen Apps kostenpflichtig ist, was langfristig doch etwas zulasten des an sich überzeugenden Preisleistungsverhältnisses der Uhr gehen könnte.

    Fazit: Sony wirft eine logische Weiterentwicklung ins Rennen

    Die stilvoll elegante Sony SmartWatch 2 mit leistungsfähigem ARM 32-bit Cortex-M4-Prozessor ist eine wahre Schönheit, die vonseiten ihrer vorbildlichen Verarbeitungsqualität, ihres flexibel erweiterbaren Funktionsumfangs, ihrer geradezu intuitiven Bedienbarkeit und ihrer markenübergreifenden Kompatibilität vollends überzeugen kann.

    Produktbilder von sonymobile.com

    Sony SmartWatch 2 im Video:


    Teile michShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone
    Mart-Jan
    1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
    3,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
    Loading...